HeilMediTATion mit individuellen Intentionen – in Präsenz & Online

Impulse & Botschaften für Deine Absichten bei der Gruppenheilung

Willst Du Dir selbst eine gute Tat in Form von positiven Gedanken, Gefühlen, Energien und Tatkraft mit einer Gruppenheilung schenken?

Dann beginne tatsächlich bei der HeilMediTATion mit der Basis Deiner Erneuerung und sei Dir bewusst, was Du in der Tat willst.

Formuliere entsprechend Deiner Herausforderungen, eine Intention als Deine Absicht zur Veränderung, als Dein Zielvorhaben, Deine Lebensaufgabe, Deine Bitte, Dein Seelenauftrag, Dein Wunsch und Begehren …

HeilmediTATion mit individuellen Intentionen, Donnerstag, den 20.06.24, 20:30 Uhr, online, als Geschenk KOSTENFREI mit Newsletter-Gutschein

HeilmediTATion mit individuellen Intentionen, Freitag, den 12. Juli 2024 19:00 Uhr, online, 

 

Die heilsame Bedeutung Deiner Intention

 

Die Intention, mit ihrem aus dem Lateinischen kommende Wortstamm – intendere – bedeutet „Dein Streben auf etwas zu richten“. Es geht um Deine Fähigkeit, Deine Gedanken und Handlungen auf Deine Zielabsicht auszurichten. Es geht darum, dem eigenen Potenzial einen heilsamen meditativen Ausdruck zu verleihen.

 

„Die HeilMediTATion verbindet die irdische und die göttliche Dimension.“  RIAH

 

Die Manifestationsenergie Deiner Intention kannst Du verstärken, indem Du 

+ Dich in Ruhe auf Deine Lebenssinn erfüllenden Absichten fokussierst

+ am besten, handschriftlich, eine wohlwollende Absicht, formulierst

+ Deine individuelle Intention in die heilsame Gemeinschaft mit einbringst

+ Deine Absicht am besten laut und deutlich bekräftigst

+ Deine Augen schließt, Dich verbindest und liebevoll Deiner Bewusstheit öffnest

+ Bereit bist Begleitung und Aufschwung zu empfangen

+ Dir Wahrnehmungen, Körperreaktionen, Gedanken und Gefühle erlaubst

+ in Stille und Verbundenheit bei Dir bist

+ die Dir innewohnenden Heilkräfte und Lösungen findest

 

Ablauf der HeilmediTATion in Präsenz sowie Online

 

Alle in der Gruppe, ob als FernLösung Online per Videokonferenz oder beim Präsenztreffen vor Ort benennen nacheinander ihr Anliegen mit ihrer individuellen Intention. Ich gehe dabei kurz auf förderliche Formulierungen ein und gebe erste Impulse.

Zum Erlernen von Intentionsarbeit empfehle ich mein Seminar zur Manifestation
“INTENTIONEN & VISIONEN – Wegweisung zur Wunscherfüllung“

Nachdem die Intentionen aller als erster Schritt zur Manifestation aufgeschrieben sind, stimme ich mich als auf die heilsame Energie der Gruppe ein. Ich verbinde mich dann nacheinander ganz individuell mit der Intention Deiner Seele. Ich komme im einzeln auf Dich zu und begleite Dich mit hochschwingenden, auf Dich abgestimmten Frequenzen. Dabei nehme ich Dein momentanes Energiefeld wahr, übermittle kurz Botschaften zu Deiner Intention und löse gegebenenfalls erste Blockaden, die Dich an der Verwirklichung Deines Vorhabens hindern.

Im Bewusstseinsfeld und auf der Quantenebene macht die Energiearbeit keinen Unterschied, ob wir die HeilMediTATion in Präsenz oder als Online-Treffen machen. Als Potential Medium kann ich Deinen Energiekörper unabhängig von der Entfernung wahrnehmen.

Neben Präsenztreffen in der Praxis,  so wie die Praxisbesuche meiner Klienten vor Ort in Hamburg, begleite ich Menschen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und weltweit schon jahrelang erfolgreich mit FernLösungen.

Weitere Informationen zur FernLösung in meinem Blogartikel: 

Fernheilung als Fernanwendung – Lösungen wie hautnah erleben

 

Energieausgleich, die Kosten der HeilmediTATion

 

Der Energieausgleich beträgt für eine bis zu zweistündige Gruppenheilung aktuell 25€ (Ermäßigung nach vorheriger Absprache, ca. 10-20€). Falls Du meinen Newsletter (unter Kontakt) abonnierst, bekommst Du aktuell eine HeilMediTATion mit Deiner individuellen Intention geschenkt. Ich freue mich auch auf Deine kostenfreie Teilnahme.

Je nach Anzahl der Gruppenmitglieder stehen bei einem Zeitraum von insgesamt 1,5-2,0 Stunden für jede:n Teilnehmer:in (rational aus der 3. Dimension heraus gemessen ;)) ca. 3-5min Zeit zur Verfügung. Da aber unsere HeilMediTATion, zusammen mit meinem Geistigen Kollektiv in höhere Dimensionen, außerhalb von Raum und Zeit, gedehnt wird, kannst Du die Qualität der Wirkung frei von der 3D-Matrix wahrnehmen.

Außerdem wird durch die Kraft der Vielzahl, zum Ausdruck gebrachter Intentionen, die gesamte Lösungsenergie aller Beteiligten hoch potenziert. Das Bewusstseinsfeld bedingungsloser Liebe beginnt sich mit Dir spürbar auszudehnen.

Du kannst Dich in eine entspannte Position begeben. Ich werde als Potential Medium mit einer live gechannelten Performance durch die HeilMediTATion geführt. Bei allen angebotenen Impulsen und Botschaften hast Du jederzeit die Freiheit der Entscheidung. Sei willkommen mit dem was für Dich gerade dran ist.

 

HerzLicht, Dorothee
Potential Medium RIAH

Infos und Anmeldung gerne über Kontakt (bitte nach unten scrollen), unter kontakt@DorotheeRiah.com oder Mobil:: 0176 72 53 27 76

 

Termine Übersicht – Links sind unterstrichen –

18.Juni-12.Juli 2024 Mittsommer-Gutschein für Newsletter-Abonent:innen – 
25€ für alle Einzelanwendungen und Gruppenangebote online 

Donnerstag 20.Juni 2024 20:30 Uhr, online –
SommerSonnenWende-HeilMediTATion mit individuellen Intentionen 

Freitag, 12. Juli 2024 19:00 Uhr, online –
HeilMediTATion mit individuellen Intentionen

12.-13.10.2024 Präsenzseminar zur Manifestation in Hamburg – 
“INTENTIONEN & VISIONEN – Wegweisung zur Wunscherfüllung“ 

 


Mütterliche Schöpfungskraft

Wusstest Du, dass die Ursprünge des Muttertags sich bis zu den Verehrungsritualen der Göttin Rhea im antiken Griechenland zurückverfolgen lassen?

Rhea ist die Tochter der Gaia, also ein Kind der göttlich personifizierten Erde und des Uranos, als den Himmel in Göttergestalt. Jahrtausende wurde Mutter Erde, Gaia auch die Gebärerin genannt, unterdrückt, bekriegt und geschändet.

In unserer heutigen Zeit geht es um eine liebevolle Verbindung von Gott Mutter und Gott Vater, Vater Himmel und Mutter Erde.

Im 19. Jahrhundert wurde dann der heutige Muttertag von der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung geprägt. Als die Begründerin des ursprünglichen inzwischen internationalen Muttertags Anna Marie Jarvis 1865 versuchte einen Mothers Friendships Day zu schaffen, war ihr Anliegen, dass sich Mütter zu aktuellen Fragen austauschen konnten.
Am 12. Mai 1907, dem Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter, veranstaltete sie ein Memorial Mothers Day Meeting. Seitdem hat sich der Muttertag zunehmend verbreitet und wurde zum Leidwesen der Gründerin immer mehr kommerzialisiert.

Wenn wir uns heute stattdessen mehr dem Ausdruck und Dank mütterlicher Liebe zuwenden, kann die Beziehung zu unserer lebenden Mutter oder der Verstorbenen heilen.

Mit der Wiederanbindung an eine oft verdrängte oder mit der leiblichen Mutter verwechselte Beziehung zur göttlichen Mutter auch als Ausdruck von Mutter Erde (oder wie immer Du diese bedingungslos liebenden Kraft bezeichnen willst) kannst Du Dir der unendlichen mütterlichen Schöpfungskraft neu bewusst werden. Sie ist einfach da und Du bist Teil davon.

 

Heilung, die bei Dir persönlich passiert, summiert sich in der Heilung für Mutter Erde.

(Channel RIAH)

 

Wie lebst Du Deine göttliche Verbindung?

Was wird Dir in der Beziehung zu Deiner leiblichen Mutter gespiegelt?

 

Als ich heute am frühen Morgen des 2. Sonntags im Mai, nicht als 1. von meiner Tochter (die noch unterwegs ist) sondern von einer Klientin Glückwünsche zum Muttertag bekam, ist mir meine mütterliche Aufgabe als spirituelle Heilerin und Medium neu bewusst geworden. Bei meinen Einzelsitzungen und spirituellen Aufstellungen bin ich es gewohnt auf geistiger Ebene sowohl Kontakt zu Verstorbenen als auch zu lebenden Elternteilen aufzunehmen und mit Potenzialimpulsen zur Lösung von Konflikten beizutragen. Wie auch beim Familienstellen sichtbar wird, zeigt die Stellvertreterrolle unbewusste Verstrickungen und kann durch eine Neuordnung zu einer liebevoll stärkenden Verbindung beitragen.
Mehr zu meinen Freien Spirit Aufstellungen kannst Du übrigens auch in meinem Blockartikel erfahren:  https://www.dorotheeriah.com/dein-spirit-potenzial-freie-a…/

Ich freue mich, wenn Du Deine Beziehungen, insbesondere zu Deiner Mutter heilen und vertiefen willst. Gerne kann ich Dich unterstützen. So kannst Du auch auf dieser Ebene der schöpferisch gebärenden Kraft Dein Potenzial entfalten.

 

Auf dass,  jeder Tag wie der Muttertag zur Freude aller wird!

HerzLicht Potenzial & Heilmedium Dorothee Riah

 

P.S. Nächster Termin für Freie Aufstellungen in der Gruppe siehe unter AKTUELL. Wer sich dafür 2 Wochen vorher neu anmeldet, bekommt einen Gutschein von 10,- € geschenkt.


Beste Absichten: Das Formulieren stimmiger Ziele

5 Schritte meine Absichten erfolgreich als Ziele zu formulieren

Immer wieder gibt es Zeiten der guten Vorsätze, Wunscherfüllungen stehen auf dem Plan, Ziele wollen erreicht werden … Doch schon zu Beginn ist die Enttäuschung vorprogrammiert, wenn Dein Vorhaben am Ziel vorbei formuliert ist.

Was ist die Intention – Dein Ziel, Dein Vorhaben, Deine Absicht, Dein Bestreben, Dein Wille, Dein Plan – für Dein Leben?

Die Intention, mit ihrem aus dem Lateinischen kommende Wortstamm – intendere – bedeutet „Dein Streben auf etwas zu richten“. Es geht um Deine Fähigkeit, Deine Gedanken und Handlungen auf Deine Zielabsicht auszurichten. Die Absicht Deiner Seele ist es Deinem Potenzial Ausdruck zu verleihen.

Lese die einzelnen Arbeitsschritte. Danach kannst Du mir gerne Deinen dringendsten Wunsch zusenden. Ich helfe Dir kostenlos dabei, aus der gewünschten Absicht, dass für Dich passende Ziel zu formulieren.

 

Schritt Nr. 1 

Wähle Dir am Anfang kleinere, kurzfristig erreichbare Ziele.

Deine Vorhaben sollten Dich weder über- noch unterfordern, sondern mit dem passenden Einsatz eine realistische Chance auf Erfolg haben. Der dann spürbar erlebte Erfolg zieht den nächsten Erfolg an. Es wirkt das Gesetz der Anziehung. Die Frage zu Deiner Resonanz fängt bei den persönlichen Gedanken und Emotionen an.

Was denke ich über mich und mein wahres Potenzial?

Welche unbearbeiteten Emotionen beeinflussen noch negativ meine Erfolgsaussichten?

Wie frei bin ich, um mein Ziel ohne Angst vor der Erfüllung zu wählen?

Durch die vielen Erfahrungen mit meinen Klienten und aus eigenem Erleben kann ich berichten, die meisten Menschen sagen, was sie nicht wollen. Viele trauen sich nicht, dass zu benennen was sie wirklich wollen. Mir ist die dahinterstehende unbewusste Sorge gut bekannt. Die Mehrheit ist es einfach nicht gewöhnt zielorientiert positiv zu artikulieren. Doch die Kunst des erfolgreichen Formulierens lässt sich üben.

Stell Dir vor, Du willst aufhören zu rauchen oder gerne abnehmen oder eine wichtige Prüfung bestehen oder, oder, oder. Du formulierst beispielsweise die Absicht:

„Ich möchte nicht mehr rauchen.“

„Ich will keine Probleme mit meinem Gewicht haben.“

„Ich bitte darum nicht durch meine Prüfung zu fallen.“

Was passiert dann mit diesen Zielaussagen?

Du bekräftigst das alte Muster zu rauchen, zu ungesund zu essen und Du bittest sogar darum durch Deine Prüfung zu fallen! Der Grund ist die Verneinung des Unterbewusstseins. Dein Unterbewusstsein kann Wörter wie „nicht“ und „kein“ nicht wie beabsichtigt verarbeiten. Es erkennt Verneinungen nicht und lässt im übertragenen Sinne diese Ausdrücke einfach ausfallen. So wird aus den unbedacht gutgemeinten Absichten ein unbewusst manifestiertes Ziel:

„Ich möchte mehr rauchen.“

„Ich will Probleme mit meinem Gewicht haben.“

„Ich bitte darum durch meine Prüfung zu fallen.“

 

Schritt Nr. 2

Formuliere positiv und halte Dein Ziel schriftlich fest.

„Wer schreibt, der bleibt!“ sagt eine alte Volkweisheit. Wenn Du Deine Absicht niederschreibst manifestierst Du sie dabei gleichzeitig. Dein Wille ist nun als Materie festgeschrieben. Nehme dafür am besten Stift und Papier. Wissenschaftler haben inzwischen bewiesen: „Der Stift ist mächtiger als das Keyboard.“

Unsere Aufmerksamkeit und Lernfähigkeit ist einfach viel höher, wenn wir statt am Computer handschriftlich schreiben. Dein Geist wird mehr angeregt und wenn Du Dein ganzes Vorgehen mit positiven Gefühlen verbindest sind die Erfolgsaussichten noch höher. So bringe freudvoll zum Ausdruck was Du willst und nicht, was Du nicht willst, sonst gibst Du dieser ungewollten Ausrichtung positive Bestärkung.

Mache Dir bewusst:

Energie folgt der Aufmerksamkeit. Wenn Du viel jammerst, Dich beschwerst, dem negativ erscheinendem Ausdruck gibst, betonst was alles nicht klappt oder schief läuft usw., dann werden genau diese, von Dir unerwünschten Inhalte, wie magnetisch von Deiner Ausstrahlung angezogen. Bei ständiger Wiederholung beginnen sie eine bestimmende Form in Deinem Leben anzunehmen. Stattdessen entscheide Dich für eine klare eindeutig positive Alternative.

 

Schritt Nr. 3

Formuliere kurze, klare und nachvollziehbare Ziele. Schreibe eine eindeutige Willensbekundung oder beglaubige Dein Ziel in der Gegenwartsform.

Eindeutige und präzise Angaben lassen sich leichter umsetzen und spiegeln Deine innere Klarheit nach Außen. Viele Zielexperten empfehlen Deine Absichten so zu behandeln als wäre sie schon erfüllt.

Die Verwirklichung schaffst Du mit Dankbarkeit und der intensiven Vorstellung, dass Du bereits in den beabsichtigten Zuständen lebst.

Beispiele:

„Danke, ich bin frei vom rauchen und atme Gesundheit ein und aus.“

„In tiefer Dankbarkeit für meinen Körper lebe ich glücklich mit meinem Idealgewicht von X kg.“

„Ich bin so dankbar eine ausgezeichnete Absolventin der Prüfungen in meinem Leben zu sein.“

Ich bin SchöpferIn meiner Realität.

Meine Erfahrung ist, dass der dankbar schöpferische Glaube an die eigenen Möglichkeiten für viele Anfangs noch zu sehr mit inneren Blockaden und hinderlichen Glaubenssätzen belegt ist. Deshalb unterstütze ich zu Beginn eines Veränderungsprozesses besonders die persönliche Willensbekundung und Selbstermächtigung, um den liebevollen Glauben an sich selbst zu lernen. In der Praxis bedeutet diese schöpferische Entwicklung ein umformulieren vonIch möchte“ inIch will“. 

Bei Bitten mache Dir den Unterschied zwischen Wünschen und Zielen deutlich.

Bei einer Wunscherfüllung bin ich von Anderen abhängig. Meine Vorstellungen vom Glück und manchmal sogar mein Seelenheil lege ich in die Hände anderer Menschen. Ich überlasse es den Absichten einer machtvollen Institution oder sonstiger Ausrichtungen. Bei einem Ziel trage ich allein die volle Verantwortung. Ich kann selbst die nötigen Faktoren beeinflussen, um mein Ziel zu erreichen. Ich ermächtige mich selbst zur Erfüllung meiner Absichten.

Ein Ziel, über das ich nicht die entscheidende Macht der Umsetzung habe, ist kein Ziel, sondern ein Wunsch von mir.

Ein passendes Beispiel dafür ist, der oftmals geäußerte Wunsch, dass der/die spezielle TraumpartnerIn XY sich doch bitte schön für mich entscheidet. Dies geht bei einigen Sehnsüchtigen soweit irgendwelche Liebeszauber in Auftrag zu geben, um die geliebte Person zu einer gemeinsam gelebten Beziehung zu bringen. Da jeder Mensch jedoch einen frei nutzbaren Willen hat, liegt so ein Ziel nicht in Deiner Hand. Du kannst um diesen Menschen werben, aber seine Entscheidung liegt außerhalb Deiner Macht. In so einer Situation stellt sich bei von Liebeskummer Betroffenen oft ein Ohnmachtsgefühl ein, dass sie eher ein mangelndes Selbstwertgefühl ausstrahlen lässt statt  „ICH BIN der bestmögliche Partner für Dich.“

Dieser Gedanke wäre ein Ansatz für ein zu beeinflussendes Ziel unter der Fragestellung:

Wie werde ich ein bestmöglicher Partner? 

Wie werde ich eine bestmögliche Partnerin?

Daraus lässt sich zum Beispiel folgendes Ziel mit Terminsetzung formulieren:

„Bis zu meinem nächsten Geburtstag lerne ich einen bestmöglich zu mir passenden Menschen kennen, mit dem ich eine glücklich erfüllte Partnerschaft führe.“

Während der Arbeit an Deinem Ziel veränderst Du Dich und Deine Ausstrahlung. Dann kann es sogar sein, dass der zuvor gewünschte Traumpartner nun die Resonanz spürt und sich plötzlich für Dich entscheidet. Dafür gibt es allerdings keine Gewissheit. Wichtig ist, dass Du offen bleibst und auch die ausgesuchte Person in ihrer Entscheidung frei gibst. Manchmal sind wir Menschen vor lauter Fixierung gar nicht in der Lage, eine viel bessere Lösung wahrzunehmen.

Bedenke:

Ich kann niemanden verändern nur mich selbst. Wie das Ergebnis aussieht hängt von meiner Entwicklung ab.

Wünsche wollen Lösungen ohne selbst zu handeln. Bei Zielen mache ich mich selbstermächtig auf den Weg der Erfüllung.

 

AbsichtZieleFormulierenPlanung2aSTERNE 

Schritt Nr. 4

Schaffe Dir eine Dich motivierende bildhaft sinnliche Vorstellung von dem Leben, wenn Du Dein Ziel erreicht hast.

 

Um Deine Ziele zu erfüllen, brauchst Du eine langanhaltende Motivation. Ist Dein WARUM groß und stark, findet sich leichter das WIE für die Verwirklichung. Die Antworten bringen Dich Deinem wahren Potenzial und damit der Erfüllung Deiner innersten Absicht näher.

Was ist Dein persönliches Motiv?

Erinnerst Du Dich an Deinen Seelenplan?

Der Plan Deiner Seele motiviert Dich auch unbewusst. Er wirkt sich bei der Gestaltung Deiner Lebensziele aus. Schreibe Dir die entscheidenden Veränderungen, woran sich erkennen lässt, wenn Du Dein Vorhaben erfolgreich verwirklicht hast, auf.

Wie wird sich am Erfüllungstag Deine umgesetzte Absicht im Detail auswirken?

Was hat sich verändert?

Was wirst Du denken, sagen, tun und hören, riehen, schmecken, fühlen, wenn sich Dein Ziel erfüllt hat?

Wenn wir Neues erreichen wollen, bedeutet dies neue Lösungswege zu gehen. So geht es vor der Erfüllung Deiner Ziele meistens darum mit der Vergangenheit aufzuräumen und hinderliches loszulassen. Danach fühlt es sich vielleicht erst mal ungewohnt an, wie etwas was plötzlich fehlt, wie ein Loch, wie ein Vakuum, welches es nun mit etwas sinn- wie liebevollerem zu füllen gilt. In der Praxis nehme ich immer wieder belastende Löcher in der Aura und Verschiebungen im feinstofflichen Körper wahr. Über die Energiearbeit können diese Störungen wieder harmonisiert und ausgerichtet werden. In diesem Zusammenhang ist es wichtig von Anfang an eine Vorstellung davon zu haben, was an die Stelle des “Verlustes“ treten soll. Da wir oft verinnerlicht haben: Lieber eine schlechte Beziehung sogar bei einem ungesunden schädigenden Verhalten als gar keine Beziehung, droht leichter ein Rückfall in die lang gelebte Gewohnheit, wenn wir keine langfristige Alternative sehen und neue Handlungen nicht üben.

Was willst Du an Stelle Deines bisher Erfolg verhindernden Denken und Verhaltens setzen?

Beispiele:

Die Zeit in der ich bisher rauchte, zu viel gegessen oder ferngesehen habe, verwende ich ab jetzt dafür etwas mich positiv aufbauendes zu denken, zu tun, zu lesen, Musik zu hören, Yoga zu machen usw.

Das Geld für den Kauf von Zigaretten, ungesunden Lebensmitteln oder suchtartiger Ablenkungen sammle ich für neue passende Kleidung, für meinen nächsten Urlaub, für mich unterstützende Aktionen und Weiterbildungen…

Schließe Deine Augen, entspanne Dich und verbinde Dich mit dem Potenzial Deiner Seele. Je öfter Du übst die Botschaften Deiner Seele wahrzunehmen, umso besser wirst Du Dich erinnern, was Deine Ursprungsmotivation ist.

Beispiele:

„Ich atme Gesundheit ein und aus und bin deshalb ein vielgefragter, anerkannter und gut bezahlter Berater im Gesundheitsbereich.“

„Ich lebe glücklich mit meinem Idealgewicht von 65 kg. Die wieder gewonnene Freude an meinem Körper lebe ich besonders mit meinem neuen Partner beim regelmäßigen tanzen aus.“

„Ich bin eine ausgezeichnete Absolventin von Prüfungen in meinem Leben und freue mich an meiner neu berufenen Aufgabe die Prüfungssituation für alle zu verbessern.“ 

 

Schritt Nr. 5

Setze Dir selbst einen Zeitrahmen bis wann Du Dein Ziel erreicht haben willst.

Unterteile große Vorhaben in Teilziele und suche Dir gegebenenfalls Unterstützung.

Dein Ziel degradiert zu einer Absichtserklärung, wenn Du Dir selbst keinen realistischen Endtermin setzt. Schreibe Dir ein konkretes Datum oder einen fest definierten Zeitpunkt für die Erfüllung Deines Zieles auf. So wird der Zeitrahmen für Dein Ziel auch in den einzelnen Arbeitsschritten und Teilzielen konkret messbar. Bei der Planung eines Ziels ohne Termin, lassen wir uns die Hintertüre offen, dass Ziel immer wieder vor uns herzuschieben. Dies ist oft der Anfang vom Ende Dein Ziel nie zu erreichen. Verstehe Dein Ziel wie ein Abkommen mit Dir Selbst. Nutze die zeitliche Begrenzung.

Wir alle wünschen uns, unsere Vorhaben erfolgreich umzusetzen. Am Ende unseres Lebens bleibt die Frage:

Wie viel von dem, was meine Seele hier auf Erden erfahren wollte, habe ich mich getraut als Mensch zu leben?

 

Beginne JETZT Deine Ziele mit Endtermin, Motiv und sichtbar gelebter Veränderung zusammenzufassen.

Bleibe Dir selbst gegenüber verbindlich und schließe einen Vertrag mit Dir selbst. Du kannst Dir und der universellen Unterstützung vertrauen.

Zur leichteren Umsetzung Deiner herausfordernden Vorhaben sende ich Dir gerne kostenfrei den Zielvertrag von meiner PotenzialWerkstatt zu. 

In dem Prozess lebensnotwendiger Veränderungen kann eine energiereich begleitende Potenzial & HeilMeditation für Dich sehr unterstützend sein. Ich kann nur Mut machen Dein Potenzial kennenzulernen, zu entfalten und es heilsam zu erleben. Dies kann leichter geschehen, wenn wir bestimmte Handlungsabläufe, geistige Gesetzmäßigkeiten und unseren individuellen Seelenplan besser kennen. Wie es mit dem Wissen darum und mit Deinen Fähigkeiten ganz praktisch aussieht, kannst Du z.B. in einer stärkenden Einzelanwendung und in der PotenzialWerkstatt erfahren. Dort lernst Du Schritt für Schritt, was es bewusst zu beachten gilt und achtsam zu tun gibt, um von der passend formulierten Absicht zum erfolgreich umgesetzten Ziel zu kommen.

 

Alles Liebe und viel Erfolg für Dich!

HerzLicht Dorothee RIAH

 

Nutze mein Kontaktformular oder rufe mich einfach an, wenn Du willst, dass ich Dich z.B. bei Deiner Zielformulierung und mit einer entsprechenden Anwendung unterstützen soll.

 

AKTUELL:

INTENTIONEN & VISIONEN – Wegweisung zur Wunscherfüllung am 27.-28.01.2024 Präsenzseminar in Hamburg gemeinsam mit Barbara Pfau

Informationen und Anmeldung unter Kontakt oder einfach anzurufen: 0176 72 53 27 76


Potenzial & HEILMEDIUM CHANNEL per Telefon

Wo immer Du gerade bist auf der Welt und wenn auch immer Du vermisst, ich kann zu Deiner und anderen SEELEN KONTAKT aufnehmen.
Welche Fragen liegen Dir auf dem Herzen?  Was willst Du verändern in Deinem Leben?

 

Suchst Du nach einem Weg

von der Krankheit zur GESUNDHEIT,

von der Verlassenheit zur GEMEINSCHAFT,

vom Beruf zur BERUFUNG,

vom Mangel zur FÜLLE?

 

Mit meinem Kollektiv an Unterstützern aus der GEISTIGEN WELT und meinen inzwischen mehr als 19 Jahren ERFAHRUNGEN auf diesem Gebiet kann ich Dich gerne begleiten. Als Medium bekomme ich direkte Informationen über Deinen SEELENPLAN. Mit Hilfe von Potenzialimpulsen unterstütze ich Dich als spirituelle Heilerin bei Deiner UMSETZUNG für ein bewusstes glücklicheres Leben. Dazu brauchst Du nicht mal in meine Hamburger PRAXIS kommen, sondern Du kannst weltweit über Telefon oder Internet Kontakt aufnehmen.

 

Für alle neuen Klienten biete ich vorab ein kurzes kostenloses Telefongespräch an. So hast Du die Möglichkeit zu spüren, ob diese Form der Unterstützung Deiner SELBSTHEILUNGSKRÄFTE und Deines geistig-spirituellen Wachstums für Dich stimmig ist.
Allgemeine Fragen zum Thema FERNANWENDUNG und Heilung beantworte ich auch gerne hier in der Kommentarfunktion.
Wer mehr zu den Themen GEISTHEILUNG als Fernheilung wissen möchte, kann auch meine detailierteren BLOGBEITRÄGE lesen.

 
http://www.dorotheeriah.com/fernheilung-als-fernanwendung-…/
http://www.dorotheeriah.com/geistheilung-spezial-20-e-guts…/

 

Für alle Newsletter-Abonnenten gibt es bis zum 4. November 2017 einen 15,- € GUTSCHEIN für 1 x Fernanwendung. Also pro Person statt 70,-€ nur 55,- € zahlen. Für alle Bewohnerinnen nicht deutschsprachiger Länder hat der Gutschein eine Höhe von 25,- €.

 

Siehe unter AKTUELL. Nur so lange der Vorrat an Terminen reicht!

Der Gutschein ist kombinierbar mit der Bonuskarte:

LÖSUNGEN – Für Dich und Deine Liebsten –

 

TREFFEN wir uns im Austausch mit Deiner SEELE.

 

Ich freue mich darauf,

Dein POTENZIAL & Heilmedium Dorothee RIAH

 

http://www.dorotheeriah.com/kontakt/

https://www.facebook.com/pg/Dorothee.Riah.Potenzialimpulse/

 


PotenzialWERKSTATT: Ängste überwinden, NEUES angehen

Kennst Du Deine guten VORSÄTZE und was dann öfter passiert ? . . .
Meistens sind es bewusste oder unbewusste ÄNGSTE, die uns blockieren unsere Vorhaben zu verwirklichen. Stelle es Dir räumlich vor: Da wo Deine Angst ist, kann nicht gleichzeitig Dein VERTRAUEN sein, dass Du die Angst überwindest.

Fühlt sich Dein Leben an wie in einem Glas GEFANGEN? Komm raus, Du bist nicht allein damit. Es steht Dir offen Dich zu verbinden.
Die angeborene Fähigkeit Angst zu empfinden kann lebensverlängernd sein. Doch wenn ANGST ein Zustand ist, in dem es keinen PLATZ für Vertrauen und LIEBE gibt, dann wird es lebensbehindernd. Dann fürchte ich mich so sehr vor jemandem oder etwas, dass ich mich besser nicht mit meinem wahren POTENZIAL zeige. Lieber rede ich nur davon was ich gerne würde und hätte, statt es auszuprobieren.

Meistens resultiert die Angst, die wir als Erwachsene zum Maßstab haben aus KINDERTAGEN.

Wir haben sie über traumatische Ereignisse, Krankheit, Unfall und Tod erfahren oder durch Bloßstellungen, Gewaltanwendungen und Misserfolgen erlebt. Bei vielen Menschen ist das Ursprungsereignis verdrängt, jedoch das Gefühl der Angst und damit der UNFÄHIGKEIT ist noch an bestimmte Situationen und Stimmungen gekoppelt. Deshalb vermeiden wir mehr oder weniger bewusst Gegebenheiten, die uns an unliebsame GEFÜHLE erinnern. Wir richten uns eine Komfortzone ein, in deren Teilbereichen wir durchaus erfolgreich sein können und in der es nicht nötig erscheint, Angst zu überwinden und NEUES willkommen zu heißen.

Es braucht MUT und Bereitschaft diese gewohnte KOMFORTZONE zu verlassen. 

Zu diesem Aufbruch und PROZESS durch die Angst hindurch gratuliere ich jeder/jedem TeilnehmerIn.

In der monatlichen PotenzialWerkstatt erkennen und benennen wir neben unseren ABSICHTEN auch uns hindernde Ängste. Es ist ein WEG die Angst zu erkennen, sie von Innen nach Außen zu holen, sie  bewusst zu spüren und dann loszulassen. Nach dem Feuer der TRANSFORMATION kann sich die ängstlich lähmende Energie in kraftvolle LEBENSFREUDE wandeln.
In diesem Sinne kannst Du Dein ängstliches inneres KIND wahrnehmen, es schützend in Deinen Armen halten und durch Deine Angst gehen.

DU SCHAFFST DAS !

In der PotenzialWerkstatt bekommst Du sinnvolles HANDWERKZEUG sowie Theorie und Praxiswissen mit einem umfangreichen Arbeitsmaterial für ZUHAUSE. Heilsame Impulse und Meditation füllen unsere Werkstattzeit reichhaltig aus.

KENNENLERN-Workshops in Hamburg:

Siehe unter AKTUELL

Weitere INFORMATIONEN kannst Du auch gerne auf meinem BLOG
http://www.dorotheeriah.com/die-potenzialwerkstatt-praxisn…/

und hier bei meinen Terminen lesen:
http://www.dorotheeriah.com/riah-losung/termine-preise/

 

Die nächste PotenzialWerkstatt wird als Blogkurs Anfang des neuen Jahres angeboten. 

Lass Dich gerne unverbindlich auf der Interessentenliste vormerken.

Ich gebe Dir Bescheid, sobald der nächste geplante Workshop stattfindet.

Ich freue mich Dein Potenzial leuchten zu sehen.

© Potenzial und HeilMedium Dorothee RIAH

 

Werkstatt-ANMELDUNGEN gerne telefonisch oder auch unter: http://www.dorotheeriah.com/kontakt/


Energetische Hausreinigung – Gute Schwingungen für Dein Zuhause

Space Clearing bringt stockende Energien wieder in Fluß & schafft neue Lebenskraft in Wohnungen & Betriebe, auf Grundstücken & in Immobilien

Fühlst Du Dich wohl in Deiner Wohnung? Bist Du gerne an Deinem Arbeitsplatz?

Oder spürst Du eine seltsame, beunruhigende oder erschöpfende Atmosphäre, in der Du nicht den nötigen Frieden finden kannst und Dir Ruhe und Kraft fehlen?

Es gibt viele alte belastende Themen und damit unbewusst übernommene Energien, die uns persönlich betreffen können. Oft haben sich Störfelder in den eigenen vier Wänden, am Arbeitsplatz oder auf Grundstücken manifestiert. So umgeben uns unsichtbar besetzte Räume, in denen wir nicht frei wirken.

Verhaltensmuster, Probleme, Krankheiten und Tod können sich nicht nur im eigenen Körper als Ausdruck der Seele zeigen, sondern Schwierigkeiten von anderen Seelen sowie früheren Menschen setzen sich auch in Wohn- und Arbeitsräumen fest. Ähnlich einer Staubschicht die erstmal kaum sichtbar, hauchdünn beginnt, summiert sich der Schmutz mit der Zeit der fehlenden Reinigung zu einer alles überdeckenden Dreckschicht.

Auch bei uns Menschen entsteht auf energetischer Ebene durch niedrig schwingenden Informationen „feinstofflicher Abfall“. Dabei wirken sich insbesondere negative Gedanken, Verletzungen und Traumata, sowie Unfälle, Krankheiten und Verbrechen aus. Emotionen und Handlungen wie Stress und Streit werden als niederdrückende Energien gespeichert und wieder ausgestrahlt. In einem solchen ungereinigten Kreislauf werden die uns umgebenden Schwingung zugemüllt. Im Laufe der Wiederholungen machen sie sich dann zunehmend als Belastung und Störung bemerkbar.

 

Nutze das Potenzial Deiner persönlichen Räume 

 

Beispiele für Energetische Hausreinigung

Waren Deine Vormieter zum Beispiel Alkoholiker oder in den Unternehmensräumen gab es einen tragischen Unfall usw., so haben sich diese Ereignisse als Schwingungen in Räumen und Gegenständen gespeichert. Da, wie uns die Quantenphysik bestätigt, alles aus Licht und Informationen besteht, haben also auch Räume und Orte ein Gedächtnis für die dort ausgeführten Handlungen. Unbewusst gehst Du in Resonanz zu den vor Ort angesammelten Erinnerungen und spürst sie als Unwohlsein. Dabei können insbesondere unerlösten Seelen Dir den Schlaf rauben und Dein Energielevel zum sinken bringen.

 

Die Wohlfühl-Lösung: Space Clearing für Deine Aufenthaltsorte

 

Die Lösung beginnt mit Deinem inneren Gespür: ,,Irgendwas stimmt hier nicht ! “ Also achte Dich und Deine hochsensible Reaktion auf Orte und Energien. Lass Dir Deine Wahrnehmung nicht absprechen. Andere sind vielleicht nicht so hochsensibel oder hochsensitiv wie Du. Wichtig ist, sobald Du Deiner inneren Stimme folgst, beginnst Du mit dem Prozess der Auflösung. Die Grundlage einer energetischen Hausreinigung bildet Deine Bereitschaft zur Veränderung. Mit Deiner bewusst formulierten Absicht zur Bereinigung der Wohn- und Arbeitssituation fängt das Clearing an.

Als hochsensitive Heilerin kann ich mit meiner medialen Arbeit für mehr Lebensqualität in Deiner Umgebung sorgen. Mir ist es mit meinen aussersinnlichen Fähigkeiten möglich sprichwörtlich „durch Wände zu sehen“. Ich bewege mich in Resonanz zu den Baustoffen und der Einrichtung. Mit meiner Gabe channel ich Botschaften zu Räumen und Gegenständen. Ich setze heilsame Impulse und gebe Dir Hinweise, was Du selbst tun kannst.

Entweder arbeite ich vor Ort in Hamburg und Umgebung oder ich praktiziere die energetische Hausreinigung per Fernanwendung. Ich verfüge über jahrelange Erfahrungen mit Verstorbenen in Kontakt zu treten und diese unerlösten Seelen ins Licht zu führen. Mit Hilfe der geistigen Welt transformieren wir niederdrückende Energien in hochschwingende Frequenzen. So kannst Du von Deiner Arbeitsstätte aus zufrieden wirken und Dein Zuhause wird zu dem was du an Oase oder Refugium brauchst.

 

Willst Du mehr zu Deinem individuellen Wohn- und Arbeitsraum erfahren?

 

Gerne kannst Du mich für ein unverbindliches Telefongespräch anrufen. Dann klären wir kostenfrei die Gegebenheiten Deiner Aufenthaltsorte und Deine persönliche Ausgangsposition für eine mögliche energetische Hausreinigung.

HerzLicht

© Potenzial & Heilmedium Dorothee Riah

 

P.S. Willst Du die Energiereinigung auch bei Deinen tragbaren Schätzen kennenlernen? Dann empfehle ich Dir meinen WORKSHOP – Energetische Schmuckreinigung – 
Bringe Dich und Dein Kleinod zum neuen Strahlen.

 

 

 


MEDIALE PRAXIS: Medialität / Channel / Medium

Medial begabt? Hochsensitiv das Licht der Welt erblickt?

Wir sind alle mit medialen Fähigkeiten geboren, nur empfindet die Mehrheit diese Kommunikationsart inzwischen leider als befremdlich. Dass zum Beispiel Hunde besser hören und riehen können, wird als Allgemeinwissen akzeptiert, jedoch wenn Menschen Ahnungen, Visionen und besondere Informationen wahrnehmen, wird diese hochsensitive Gabe größtenteils abgelehnt. Dabei haben wir als Baby nicht nur den eigenen Bedürfnissen, sondern auch der aussersinnlichen Wahrnehmung noch unmittelbar Ausdruck verliehen. Doch mit zunehmenden Alter wurde unsere ganzheitliche Verbindung zu mehr als dem, was wir mit unseren 5 Sinnen wahrnehmen können, in der Regel an starre und angstbesetzte Konventionen angepasst. Das mediale Wissen wurde reduziert, verdrängt und vergessen. Doch wahrhaftige Medialität ist keine spiritistische Spielerei, sondern ein viel geübter und verantwortungsvoller hochsensitiver Umgang mit einer erweiterten Wahrnehmung. Leider wird die Arbeit eines Mediums noch zu oft missverstanden, verunglimpft oder missbraucht. Der Grund der Ablehnung von Medialität ist meistens Angst (vor dem eigenen Licht. Mehr zu diesem Thema kannst Du in meinem Blogbeitrag über den Weg aus der Dunkelheit lesen.)

 

Welche Informationen sollen und wollen wir

NICHT HÖREN, NICHT SEHEN, NICHT AUSSPRECHEN ?

 

Welche mehr als drei Affen reiten uns, dass wir freiwillig unsere Antennen einziehen, unsere Wahrnehmungen nicht kundtun und nur eine augenscheinliche Form von sogenannter Wahrheit zulassen? 

 

Die Bezeichnung Medium bedeutet laut Begriffsdefinition Kommunikationsmittel.

Das Wort Medium kommt aus dem lateinischen und bringt die Weitergabe oder Verbreitung von Information durch Sprache, Gestik, Mimik, Schrift und Bild zum Ausdruck. In dieser sensitiven Form werden für die meisten Menschen nicht (mehr) erfassbare Schwingungen wieder in Resonanz gebracht, so dass die unsichtbar damit verbundenen Informationen in einer leichter wahrnehmbaren Form wie z.B. Sprache “übersetzt“ werden.

Ein Radio ist zum Beispiel ein technisches Medium.

Wir schalten den Empfänger an und bekommen entsprechend unserer Kanaleinstellung die gesendeten Informationen. (Siehe auch mein Blogartikel zur Fernheilung.) Über eine Antenne werden die für uns Menschen in der Regel mit den herkömmlichen 5 Sinnen nicht erfassbaren, aber uns überall umgebenden Rundfunkwellen empfangen. Ein Radiogerät setzt diese unsichtbar existierende elektrische Energie so um, dass wir die vom Sender ausgestrahlte Schwingungsinformation wieder als die Musik, Worte, Töne oder Geräusche hören können, wie sie ursprünglich in der Sendestation eingegeben wurden. Ausgehende Informationen werden für den Transport durch die Luft transformiert und für den Empfang wieder zurück gewandelt. Diese Übermittlerfunktion leistet das Medium Radio.

Ein menschliches Medium hat in einer ähnlichen Art und Weise die Fähigkeit mit nicht sichtbaren Energiefeldern in Resonanz zu gehen. Jeder Mensch ist selbst Sender wie Empfänger. In außersinnlicher Wahrnehmung trainiert kann ein Medium unbewusste Informationen aus dem persönlichen Energiekörper und kollektiven Bewusstseinsfeld channeln.

Das Wort Channel ist englisch und bedeutet Kanal. Das Medium ist also eine Art Informationskanal. Gut für Dich ist, wenn dieser Kanal so rein wie möglich fließt. Das bedeutet; je mehr persönliche Themen der medial begabte Mensch bei sich selbst bearbeitet hat und je größer seine Hingabe und sein Vertrauen ist, umso besser kann die Informationsfülle durchfliessen. Die lösenden Impulse bleiben dann nicht bei den persönlichen Hindernisse eines Mediums hängen und werden auch nicht durch seine blinde Flecken übersehen, sondern sie können sich als Geistheilung entfalten.

Bei der Wahl eines Mediums achte darauf, dass Dir nicht eine persönlich schicksalhaft anzunehmende Zukunft prophezeit wird. Grenze dich ab von Wahrsagerei, Angst einflössenden und Abhängigkeiten schaffenden Praktiken. Das Selbstverständnis sich Medium zu nennen, erfordert in unserer zu oft fremdbestimmten Welt, viel Mut und Verantwortungsbewusstsein. Unwissenheit und Unbewusstheit zur Medialität stammen größtenteils noch aus der Zeit der Inquisition. So kann im kollektiven Gedächtnis einiger Menschen die mediale Praxis noch unbewusst mit der Ächtung, Verfolgung und Vernichtung von hellfühligen Menschen mit heilsamen Fähigkeiten besetzt sein. Es ist an der Zeit Frieden mit den medialen Fähigkeiten zu schaffen.

Die mediale Arbeit kann Dich bei Deinem Erwachen und geistig spirituellen Wachstum gut begleiten. Heilsame Lösungen und bewusstwerdende Informationen können Dich dahin bringen Dein Potenzial und damit Dein Licht zu leben. Doch egal was Dir ein Medium übermittelt am Wichtigsten ist, dass Du auf Deine eigene innere Stimme hörst. Du bist selbstermächtigt. Du hast die Wahl und Du entscheidest! In diesem Sinne vertraue Deiner Intuition.

HerzLicht

© Potenzial und Heilmedium Dorothee Riah

 

WEITERFÜHRENDE BEITRÄGE :

Einzigartigkeit – Weg aus der Dunkelheit

Fernheilung als Fernanwendung – Lösungen wie hautnah erleben